Sushi - Easy-Boys 10:4 friendly

 

Bilder

 

Ob das wohl gut ausgeht - fragten sich die Zuschauer mit Blick auf die Spielerbank der easy-boys und sushi-kings. Acht gelben Easy-Boys sassen 13 blaue Sushi-Kings gegenüber. Im Tor der Sushis stand, kniete, sass Ronnie, der eine wunderbare Partie spielte, am Anfang mit toller Verteidiger-Unterstützung, gegen Ende des Spiels einsam und verlassen. Eine bessere Trainingseinheit hätte er sich nicht wünschen können. Die Vordermänner kügelten spielerisch , pässelten, obwohl jeder eine ideale Schussposition gehabt hätte, ehe einer den Abschluss wagte.

Die Easy Boys standen zu Beginn enorm unter Druck. Sie kämpften um jeden Puck und kamen mit ihren Kontern gefährlich vor Ronnies Tor. In der zweiten Halbzeit hatten sie mehr "Luft". So konnten sie ein paar Tore erzielen.

Fazit: Ein "gfröiter" Match mit einem fairen Gegner, bei dem die Sushis die Lockerheit zurückgewannen und ihr Zusammenspiel verbessern konnten. Das sollte sich beim nächsten Meisterschaftsspiel 100%-ig auszahlen.

Dank an den Gegner und den Schiri

Üse